Reitturniere

Von mir besuchte Reitturniere. Ankündigungen, Bilder und Ergebnisse. Auch internationale Reitturniere.

Nachwuchsdressur – Albedyll-Lehrgang in Prussendorf

Gute Reiter an der Spitze und zum Teil mit der Aufgabe überforderte Konkurrenten prägten das Bild des Albedyll-Lehrgangs in Prussendorf. Bundes-Nachwuchstrainer Oliver Oelrich war insgesamt jedoch zu frieden und freute sich 2011 den Lehrgang zum zweiten Mal zu leiten. [Mehr …]

Engersen im Focus deutscher VS-Nachwuchsreiter

Mit Austragung der goldenen Schärpe war das Vielseitigkeitsturnier im altmärkischen Engersen das Ziel von insgesamt 70 Nachwuchsreitern, welche sowohl in der Einzel, als auch der Mannschaftswertung in den Wettkampf gingen. Das wechselhafte Wetter war dabei eine weitere Herausforderung. [Mehr …]

Sachsen-Anhalts Nachwuchs misst sich in Beesenstedt

Die Jugend ganz groß und vor allem für sich allein auf ihrer eigenen Landesmeisterschaft. Auf dem Gelände des Beesenstedter Reitvereins wurden neben den Landesmeisterschaften für Junioren, Junge Reitern und Ponys auch wiederholt der Pokalwettkampf ausgetragen. [Mehr …]

CVI Krumke 2011

International ausgeschrieben präsentierte sich das CVI** in Krumke mit einem überwiegend deutschen Starterfeld. Dennoch wurde guter Sport gezeigt und auch die extra aus Australien angereiste Emma Moulds war von der professionellen Veranstaltung beeindruckt. [Mehr …]

Pfingstturnier Wiesbaden 2011

Mit internationalem Reitsport lockte das 75. Pfingstturnier wiederholt unzählige Zuschauer in den Schlosspark zu Biebrich, welche bei strahlendem Sonnenschein die Veranstaltung genossen. Ein wahrer Zuschauermagnet war 2011 der stark umworbene Dressur-Hengst Totilas unter Matthias Alexander Rath. [Mehr …]

Landeschampionat in Prussendorf

Mit dem Landeschampionat des Zuchtverbandes Brandenburg-Anhalt und den Qualifikationsprüfungen zum Bundeschampionat schrieb das Landgestüt Prussendorf begehrte äußerst begehrte Prüfungen aus und freute sich zu diesen auch die Kollegen der Gestüte aus Redefin und Neustadt/Dosse begrüßen zu können. [Mehr …]

Wenig Verkehr auf Seebens Reitplatz

Trotz guter Bedingungen bei herrlichem Sonnenschein schien sich der Hallesche Reit-und Fahrverein e.V. mit dem neuen Termin für die Seebener Pferdewochen wohl keinen Gefallen getan zu haben. Nur wenige Springreiter zog das neue Turnierdatum an und so waren die Starterzahlen im Parcours stets gering. [Mehr …]

“Home, Sweet Home” für Tino Bode in Seeben

Er wird als erfolgreichster Fahrer Sachsen-Anhalts gehandelt und wurde diesem Ruf gerecht. Lokalmatador Tino Bode ließ am vergangen Wochenende nichts anbrennen und siegte souverän in der schweren Klasse der Zweispänner. Mit ihm feierten auch Vereinspräsdent Paolo Fornar und Schatzmeister Matthias Pfeifer weitere Erfolge. [Mehr …]

Greppiner Derby bei schönstem Sonnenschein

Erstmals im Rahmen eines Frühlingsfestes ausgetragen, feierte das traditionelle Reitturnier in Greppin eine weitere und erfolgreiche Auflage. Neben Dressur und Springen fand auch der Derbywall wiederholt Verwendung und forderte zahlreichen Sportlern Mut und Können ab. Reiter mit Höhenangst hatte hier keine Chance. [Mehr …]

Volles Haus zum letzten Finale der Partner-Pferd

93.000 Zuschauer haben es live erlebt, die Partner Pferd 2011 mit vier Weltcup-Finals. Nachdem die Dressurreiter und Voltigierer am Samstag ihre Sieger ehrten, folgten die Springreiter und Fahrer am Sonntag. Christian Ahlmann und Boyd Exell sind die glücklichen Gewinnern des heutigen Weltcupfinals. [Mehr …]