Landesjugendtag 2015 – Eine gelungene Veranstaltung

„Landesjugendtag 2015“ hieß es am 02.04.2015 in Schackensleben, unweit der Landeshauptstadt Magdeburg. Interessante Vorträge, ein Fitnesstest und die Berichterstattung der Jugendleitung gehörten dabei zum Inhalt der gut besuchten Veranstaltung, was in der Summe für eine durchweg positive Resonanz sorgte.

Landesjugendtag in Schackensleben 2015Jede Menge Applaus hörte man am Gründonnerstag aus der Prokon-Mehrzweckhalle in Schackensleben, denn genau hier tagte der Landesjugendtag des Landesverbandes für Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt.
Der Vormittag und Mittag wurde mit Vorträgen durch zahlreiche Fachleute gestaltet. Von der Anatomie des Pferdes, über die Ausrüstung im Turniersport, bis hin zur Gesprächsrunde („Talk-Runde“) mit den Landestrainern konnten die Anwesenden ihr Wissen erweitern und mit interessanten Fragen die Neugier stillen. Geduldig beantworteten die Vortragenden die Fragen und freuten sich zeitgleich über das rege Interesse der Gäste.
Der sportlich aktivste Teil startete mit Verzögerung, denn ab ca.17:00Uhr begann der Sporttest nach DOKR-Standard. Hier war das Ziel allerdings nicht, der Beste der Besten zu sein, sondern eine reelle Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit zu erlangen.
Die Leitung des Sporttests übernahm Kristin Windisch aus Büden und betonte bei ihrer Ansprache, dass der Reiter eine immense Verantwortung gegenüber seines Sportpartners hat. Dies gelingt allerdings nur, wenn auch der Reiter in einem ausreichend guten Fitness-Zustand ist und damit die Voraussetzung erfüllt, um die Hilfen richtig geben zu können.
An zwölf Stationen ging es dann los und die Nachwuchssportler hatten offensichtlich Spaß beim Ausüben.
Im Anschluss wurde es dann doch wieder ruhiger, denn die Jugendleitung erstattete Bericht aus den Ausschüssen und stellte unter anderem den neuen Internetauftritt vor.
„Die Veranstaltung war den ganzen Tag über gut besucht.“, freute sich die Landesjugendwärtin Vera Beschnidt am Ende des Landesjugendtages 2015. Dabei „opferten“ die Schüler unter den Teilnehmern einen ihrer wertvollen Osterferien-Tage, um sich weiter zu bilden. Der sehr gut gewählte und vor allem interessante Inhalt der Vorträge und die gute Umsetzung begeisterten damit die jungen Reitsporttalente.

Knigge:Kommentare mit falscher Mail-Adresse werden gelöscht.Beitraege, die rechtlich bedenklich, beleidigend oder sonst irgendwie anstoessig sind, werden bei Kenntnisnahme ebenfalls gelöscht.