Schwerer Unfall auf der A14

Heute Abend ereignete sich ein schwerer Unfall auf der Autobahn 14 in Fahrtrichtung Dresden. Insgesamt waren mehr als vier Fahrzeuge an diesesm Unfall beteiligt, mehrer von ihnen brannten aus. Den Augenzeugen bot sich ein Bild der Verwüstung. Feuerwehr und Rettungsdienst sind immer noch vor Ort.BAB 14 - Unfall mit mehreren VerletztenAusgebrannte Fahrzeug, unzählige Feuerwehrleute und Rettungsdienst. Dieses Bild bot sich den Augenzeugen im Laufe des heutigen Abends, als sie auf der Bundesautobahn 14 unterwegs waren. In Fahrtrichtung Dresden, zwischen der Anschlussstelle Halle-Trotha und Halle-Tornau ereignete sich kurz vor einer Baustelle ein Unfall mit schrecklichem Ausgang. Zwei LKW und ein PKW brannten vollständig aus, ein weiterer PKW befand sich schwer demoliert auf der Überholspur. Anfänglich wurden beide Fahrtrichtungen gesperrt, da ein Hubschrauber der Luftrettung zu Hilfe eilte und auf Grund der starken Rauchentwicklung, bei ungünstiger Windlage, auf der Gegenfahrbahn landete.
Mehrere Stunden dauert bereits die Vollsperrung in Richtung Dresden, die Umleitungsstrecke über Halle war schon kurz nach 19:00Uhr überfüllt.
Weitere Fotos im Bildarchiv – Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB14

Knigge:Kommentare mit falscher Mail-Adresse werden gelöscht.Beitraege, die rechtlich bedenklich, beleidigend oder sonst irgendwie anstoessig sind, werden bei Kenntnisnahme ebenfalls gelöscht.